D-SLT
12Nov/110

Produktionsstätten von Sony in Thailand von Überflutung betroffen – Lieferverzögerung bei Kameras

Die schweren Überschwemmungen in Thailand sind auch an den Werken von Sony nicht spurlos vorübergegangen. Die Werke standen/stehen teils stark unter Wasser und mussten damit die Produktion einstellen. Derzeit ist nicht bekannt, wann die Produktion wieder angefahren werden kann. Auch eine Auslagerung auf andere Werke von Sony ist nicht ohne weiteres möglich.

Nach Informationen von Sony betrifft dies vor allem folgende Kameramodelle:

  • NEX-7
  • NEX-5N
  • NEX-C3
  • SLT-A65
  • Body und deren "Kit"-Modelle (1 od. 2 Objektive).

Für die Sony A65 dürfte dies besonders schwerwiegend sein, da deren Verkauf für Mitte November angekündigt wurde (vereinzelnd sind schon einige Modelle verfügbar). Das Datum des Verkaufes dürfte sich damit um einiges nach hinten verschieben. Es gehen Gerüchte umher, dass die Produktion einen Rückstand von ca. 4 Monaten erleiden wird. Demnach wäre mit einem erscheinen der Kameras Ende Februar/Anfang März 2012 zu rechnen.
Sony selbst wird dazu in den nächsten Tagen noch eine Presseerklärung herausgeben.
Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich darüber berichten.

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.